Ihr Körper ist der Maßstab.

Viele aktuell im Internet und im Handel angepriesenen Matratzen deklarieren sich als scheinbare Alleskönner. So sollen Menschen von 50 bis 140kg auf ein und derselben Matratze ideal gelagert sein. Vernünftig betrachtet gibt es jedoch die „Eine“ Matratze für alle nicht. Besonders für sensiblere Schläfer oder Menschen mit Problemen stellen diese vermeintlich „einfachen“ Ansätze selten eine Lösung dar.

Eine Matratze von Vitario zeichnet sich dadurch aus, dass sie vor dem Kauf exakt auf Ihren Körper eingestellt wird, aber jederzeit veränderbar bleibt. Jedes einzelne der bis zu 24 Stützelemente, sowie alle Oberschichten, sind frei konfigurierbar, was Positionierung und Festigkeit betrifft. Die besten Resultate werden dann erzielt, wenn Lattenrost und Kopfkissen ebenfalls so gestaltet sind, dass der Wirkungsgrad der Matratze gesteigert wird.

Welche Matratze braucht mein Körper?

Eine Matratze, die Sie buchstäblich persönlich nimmt, denn jeder Körper hat unterschiedliche Ansprüche an die Schlafausstattung. Es führt letztlich kein Weg an der Berücksichtigung körperlicher Gegebenheiten wie Größe, Gewicht und Proportionen vorbei, wenn es darum geht, den Körper und somit die Gesundheit richtig zu unterstützen.

Der Liege-Simulator berechnet Ihre ideale Matratze.

„Simulo“ bedeutet abbilden, und genau das tut der im Ärztezentrum Salzburg entwickelte Liege-Simulator. Er bildet das Körperprofil und den ausgeübten Liege-Druck exakt ab. Auch wenn der Simulator aussieht wie eine Matratze, handelt es sich in Wahrheit um ein sensibles Messgerät, das aus Drucksensoren, gezielt ansteuerbaren Luftkammern und eigens entwickelten Konfigurationsalgorithmen besteht.

Der original Liege-Simulator von
Institut Proschlaf
Der Liege-Simulator des Instituts Proschlaf im Ärztezentrum Salzburg (AZS) ist das Ergebnis einer langjährigen Forschungs- und Entwicklungsarbeit, deren Ziel es war, eine liege-physiologisch korrekte Bett-Ausstattung leicht verfügbar zu machen.

Einfach, aber entscheidend.

Die drei Schritte zu Ihrer ganz persönlichen
Vitario-Matratze.
Die Messung am Liege-Simulator dauert wenige Minuten, es ist weder ein Umkleiden noch eine spezielle Vorbereitung nötig.

1. Liegedruck-Messung
Im ersten Schritt wird Ihre derzeitige Liegesituation erhoben und der Körper mit Hilfe einer Liegedruck-Messung am Simulator ergonomisch vermessen.

2. Stützprofil-Simulation
Danach errechnet der Liege-Simulator einen Stützvorschlag für Matratze und Kopfkissen. Dieser wird simuliert und liege-orthopädisch überprüft.

3. Ihre persönliche Vitario-Matratze
Im dritten Schritt wird das am Liege-Simulator ermittelte Körper-Stützprofil in Form von unterschiedlich festen Stützelementen in die Matratze eingearbeitet.

Fach- und Forschungsinstitut für physiologisch richtiges Liegen

Das Institut Proschlaf sieht es als seine primäre Aufgabe als Bindeglied zwischen der medizinisch-wissenschaftlichen Fachwelt auf der einen Seite und den ausführenden Betrieben auf der anderen Seite zu fungieren. Für seine bisherigen Errungenschaften in Bezug auf die Schaffung neuer Anwendungs- und Verfahrenstechniken in der Gestaltung eines Schlafplatzes wurde das Institut Proschlaf mit zwei Innovationspreisen des Landes Salzburg ausgezeichnet. Die medizinische Gesamtleitung des Instituts hat Prim. Dr. med. Andreas Kainz D.O.

Die Qualität des Nachtschlafs steht in einer starken Wechselbeziehung zum physikalischen Umfeld. Gemeint sind damit Matratze und Kopfpolster. Mechanisch negative Einflüsse führen nicht nur dazu, dass der Schlaf unruhig abläuft und deshalb substanziell gestört wird, sondern setzen auch Körperteile wie Bandscheiben, Muskulatur und Bänder zusätzlichen Belastungen aus, die Befindlichkeit und Wohlbefinden und damit die Leistungsfähigkeit des Menschen stark beeinträchtigen können. Trotz der guten diagnostischen und therapeutischen Entwicklungen in der Medizin verzeichnen die Erkrankungen von Wirbelsäule und Bewegungsapparat dennoch einen steten Anstieg – ein ernsthaftes Gesundheitsproblem unserer Gesellschaft.

Ganzheitliches Denken gebietet nun aber auch die Einbeziehung aller zur Verfügung stehenden mechanischen Hilfsmittel, die eine regenerationsfreudige Versorgung der Wirbelsäule während der Nachtruhe ermöglichen – gemeint ist damit die Bett-Ausstattung. Das aus physikalischer Sicht richtig gestaltete Bett muss deshalb heute mehr denn je in das medizinische Gesamtbild eingebunden werden.

Jeder Mensch ist anders

Vitario & Institut Proschlaf
Ihr persönliches Liegeprofil ist so einzigartig wie Ihr Fingerabdruck. Um dem daraus resultierenden Anspruch gerecht zu werden setzt Vitario seit über 15 Jahren auf die ergonomisch geprüfte Matratzen-Technologie des Instituts Proschlaf.

MEHR DARÜBER ERFAHREN
Die richtige Schlaflösung – Zu unserer Schlafanalyse
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden